Irgendwelche Hacker mögen immer etwas hacken können

An diesem Ausspruch unseres Innenministers Thomas De Maizière ist etwas Wahres dran.
Seit ungefähr einer Woche ist die Ausweis-App, das Programm, das es möglich machen soll den neuen Personalausweis am Computer für alle möglichen unnützen Anwendungen zu verwernden, frei zum Download bereitgestellt. Beziehungsweise sie war es.
„Irgendwelche Hacker mögen immer etwas hacken können“ weiterlesen

Stille

Hier war es in der letzten Zeit, selbst für einen sehr jungen Blog sehr ruhig.
Marc und ich waren in den letzten Wochen, trotz Urlaub und Schulung, ziemlich eingespannt. Neben unserer Studienarbeit waren noch einige andere Aufgaben zu erledigen.
Aber jetzt ist es geschafft und die ruhige Anfangsphase der Theoriephase liegt vor uns und ich bin zuversichtlich, dass wir wieder regelmäßig posten können.
In diesem Sinne: Xtausend mal quer.

Behindern die Bürger den Fortschritt?

Im WDR Rundfunkt wird jeden Morgen ungefähr eine halbe Stunde mit den Hörern und einem Experten über aktuelle Themen diskutiert. Man kann von Mitmachradio halten was man will, aber die Sendungen sind in der Regel ausgewogen und es kommen nicht allzu viele Spinner durch.
„Behindern die Bürger den Fortschritt?“ weiterlesen

Chinesische Verhältnisse in Kanada?

Die ganze Welt ist vom Umgang der Chinesischen Regierung mit dem zukünftigen Friedensnobelpreis Träger Liu Xiaobo und seiner Frau empört. So unverständlich es für uns auch wirken mag, macht es für die Chinesische Regierung allein schon aus Gründen der Staatsräson Sinn genau so bei ihrer harten Linie zu bleiben. Aber gibt es nicht so was auch in westlichen Ländern?
„Chinesische Verhältnisse in Kanada?“ weiterlesen